News Archiv

News Archiv

19.11.2010

Informationen des Ministeriums zum Bundesfreiwilligendienst

Nunmehr liegen erste Informationen des zuständigen Bundesfamilienminiseriums zu dem neuen Bundesfreiwilligendienst, den es ab 01.07.2011 geben wird, vor. Unsere Dienststellen, die in dem Verteiler für unseren Newsletter sind,...[mehr]


18.11.2010

Bundesfreiwilligendienst kommt

Nach aktuellen Informationen wird die Bundesfamilienministerin Frau Schröder heute den Gesetzentwurf zur Einführung eines Bundesfreiwilligendienstes vorstellen. Nachdem CSU und CDU auf ihren Bundesparteitagen für die Aussetzung...[mehr]


18.11.2010

Bundesfreiwilligendienst kommt

Nach aktuellen Informationen wird die Bundesfamilienministerin Frau Schröder heute den Gesetzentwurf zur Einführung eines Bundesfreiwilligendienstes vorstellen. Nachdem CSU und CDU auf ihren Bundesparteitagen für die Aussetzung...[mehr]


28.10.2010

Aktuelles zum Zivildienst und Bundesfreiwilligendienst

Sofern nicht erneut wieder Änderungen inhaltlicher Art erforderlich werden, erhalten unsere Dienststellen am 01.11.2010 umfassende Informationen und Einschätzungen sowohl zu aktuell wichtigen Informationen aus dem Zivildienst als...[mehr]


03.09.2010

Dienstzeitverkürzung und freiwilliger zusätzlicher Zivildienst

In Papierform werden alle Zivildienststellen in der nächsten Zeit die Sonderinformationen des Bundesamts 1/2010 vom 17.08.10 und 2/2010 vom 20.08.10 erhalten. Unsere Dienststellen haben diese bereits vorab mit unseren Newslettern...[mehr]


06.08.2010

Gesetzliche Änderungen nunmehr rechtskräftig

Habe ich noch gestern Vormittag geschrieben, dass die im Zivildienst angestrebten gesetzlichen Änderungen noch nicht rechtskräftig sind, so hat sich diese Information noch im Laufe des gestrigen Tages überholt. Die...[mehr]


05.08.2010

Gesetzliche Änderungen beschlossen aber noch nicht rechtskräftig

Das Wehrrechtsänderungsgesetz, das auch die für den Zivildienst angestrebten Veränderungen beinhaltet, wurde am 17.06.10 durch den Bundestag und am 09.07.10 durch den Bundesrat verabschiedet. Da jedoch die Veröffentlichung im...[mehr]